Flossen Test

Was bietet der Flossen Test?

Was für den Läufer die Laufschuhe sind, sind für den Taucher oder Schnorchler die Schwimmflossen. Sie dienen Ihm zur schnelleren und kontrollierteren Fortbewegung unter der Wasseroberfläche. Da es viele verschiedene Arten von Flossen gibt, die in Form, Länge, Härte und Preis stark variieren haben wir für Sie mehrere Flossen genauer unter die Lupe genommen und präsentieren Ihnen hier das Ergebnis im Flossen Test:

Aqua-Speed Inox - der Flossen Testsieger

Aqua-Speed Inox- flossen testDie Aqua-Speed Inox Flossen haben zahlreiche Vorteile. Sie sind leicht, bequem und in einer überzeugenden Qualität hergestellt. Eine spezielle aquadynamische Konstruktion ermöglicht schnelle Fortbewegung bei minimiertem Kraftaufwand. So können Sie sich ganz auf das Beobachten der Unterwasserwelt konzentrieren und alles um sich herum genießen. Lesen Sie in unserem Artikel warum der Aqua-Speed Inox der Sieger von unserem Flossen Test ist.

Den Testbericht ansehen Zum Angebot*
Cressi Rondinella

Cressi Rondinella Flossen TestDiese günstigen Flossen eignen sich für jeden der nur gelegentlich auf Flossen zurückgreifen möchte. Sie sind für Hobby-Schnorchler und Hobbyschwimmer gedacht, die für wenig Geld ein gutes Produkt – „Made in Italy“ – erwerben möchten. Die Flossen sind sehr leicht und handlich, was Sie ideal zur Mitnahme auf Reisen macht. Mehr bietet unser ausführlicher Testbericht.

Den Testbericht ansehen Zum Angebot*

Die Auswahlkriterien des Flossen Test

Die Blatthärte

Flossen im TestDie Härte des Flossenblatts ist der maßgebliche Faktor für das Verhalten im Wasser. Es spielen zwar viele weitere Faktoren mit ein, grundsätzlich gilt aber:

  • Weichere Flossen benötigen wenig Kraft zur Fortbewegung und sind im Erlernen und in der Handhabung sehr benutzerfreundlich. So sollten alle Anfänger mit weichen Flossen aus Gummi oder PVC beginnen. Allerdings gilt auch: wenn die Schwimmflosse zu weich ist, lässt sich die Kraft nicht befriedigend umsetzten. So sollten auch keine zu weichen Flossenblätter verwendet werden. In unserem Flossen Test haben wir für Sie Flossen mit einer guten Blatthärte für Anfänger ausgesucht.
  • Härtere Schwimmflossen benötigen einen größeren Kraftaufwand im Wasser, ermöglichen aber auch deutlich größere Geschwindigkeiten. Sie sind besonders für erfahrene Profitaucher gedacht. Schnorchelanfänger sollten wegen der Krampfgefahr und des schwierigeren Umgangs lieber die Finger von zu harten Flossen lassen. Diese Art von Flossen ist meist mit Glas- oder Kohlefaserverstärkung verstärkt.

Die Blattform

Wenn Sie beispielsweise auf Wikipedia nach Schwimmflosse suchen, werden Sie mehr als ein halbes Dutzend verschiedene Spezialformen von Schwimmflossen finden. Unser Tipp: lassen Sie sich nicht verwirren. Diese Spezialformen sind für Profitaucher gedacht. Sie brauchen weder lange Apnoeflossen, noch spezielle Split Fins. Sie brauchen Schwimmflossen mit kurzem und nicht geteilten Flossenblatt. Diese Art von Flossen finden Sie in unserem Flossen Test.

Geschlossene und offene Flossenform

Bei diesem Kriterium spielt vor allem der eigene Geschmack mit ein. Hier trotzdem kurz die Vor- beziehungsweise Nachteile der zwei verschiedenen Verschlussteile.

  • Flossen Test 2017Geschlossene Flossen werden meist Barfuß oder mit Neoprensocken getragen und sind demnach eher für wärmere Gewässer gedacht. Sie sind meist etwas kleiner und handlicher als offene Flossen. Man kann in diese einfach hineinschlüpfen und sofort los schnorcheln. Allerdings muss diese Art von Flossen sehr gut passen, sodass man sie während der Benutzung nicht verliert. Diese Art von Schwimmflosse ist in den meisten Fällen deutlich günstiger und deshalb eher für Hobbyschnorchler gedacht.
  • Offene Flossen können auch mit Neoprenschuhen oder einem Trockenanzug getragen werden und sind somit auch für die Benutzung in kälteren Gewässern gedacht. Sie können meist dank des Fersenbands perfekt an den Fuß angepasst werden. Offene Flossen haben meist sehr harte Flossenblätter und werden somit vor allem von Profitauchern verwendet.

Die richtige Pflege

Wenn Sie der Pflege ihrer Flossen nur ein wenig Aufmerksam schenken, werden sie Ihnen lange und zuverlässig dienen.

  • Regel Nummer 1 ist: Salzwasser greift das Material der meisten Flossen an. Deshalb ist es wichtig das Flossenpaar am Ende jedes Tauchtages gründlich mit Süßwasser abzuspülen.
  • Ein weiterer Fehler, der gerne gemacht wird: stellen Sie ihre Flossen zum Trocknen nicht hin. Sie können sich leicht verformen. Legen Sie die Flossen hin und drehen Sie diese gegebenenfalls nach einiger Zeit um.
  • Auch Lagern in der Sonne kann ihre Flossen beschädigen. Langfristig können Sie ausbleichen oder porös werden.

Fazit

Die drei wichtigsten Kaufkriterien sind die Flossenform, die Blatthärte und die Verschlussform. Nachdem Sie sich oben über die Vor- und Nachteile informiert haben, sind Sie nun in der Lage eine qualifizierte Kaufentscheidung zu treffen. Auf Amazon.de* gibt es zahlreiche günstige und empfehlenswerte Schwimmflossen für Anfänger und Gelegenheitsnutzer.

Wir haben die hier auf der Website vorgestellten Flossen unter den gleichen Bedingungen auf die oben aufgeführten Kriterien getestet. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Flossen Test helfen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen